Anwaltskanzlei Dr. Beck GbR Rechtsanwälte u. Fachanwälte
Anwaltskanzlei Dr. Beck GbRRechtsanwälte u. Fachanwälte

Ausbildung zur/zum Rechtanwaltsfachangestellten

Jährlich bieten wir motivierten und engagierten jungen Menschen an, bei uns die Ausbildung zur/zum Rechtsanwaltsfachangstellten zu absolvieren. Einstellungsvoraussetzung sind u.a. gute Deutsch- und Mathematikkenntnisse (Dreisatz und Prozentrechnen), deshalb laden wir die ausgewählten Bewerber zu einem etwa einstündigen Diktat und Rechentest ein.

 

Bei uns erhalten Sie eine qualifizierte Ausbildung. Wir erwarten dafür, dass Sie an internen und externen Fortbildungsveranstaltungen teilnehmen. Wir bieten den Auszubildenden zweimal im Monat am Samstag zwischen 8 Uhr und 11 Uhr begleitenden betrieblichen Unterricht an.

Bewerbungen

Falls Sie Interesse haben, senden Sie uns bitte PDF-Dateien mit den üblichen Bewerbungsunterlagen, einem tabellarischen Lebenslauf sowie einem Lichtbild und einer aktuellen Zeugniskopie an folgende Mailadresse:

Senden Sie uns keine Originale! Verzichten Sie bitte auf teure Mappen und Umschläge, da wir nichts zurückschicken. Wenden Sie sich bei Rückfragen bitte an Frau Zimmermann unter 02461 9355-72.

Spitzenplätze

Nicole Tober

Unsere Auszubildenden bestehen Ihre Prüfung stets mit sehr guten Noten und belegen die Spitzenplätze ihres Abschlussjahrgangs für Jülich/Düren/Aachen.

 

Im Abschlussjahrgang 2010 erzielte Nicole Keutmann (geb. Tober) das beste Ergebnis im Bezirk, Susanne Roth erreichte den 3. Platz. Beide haben sofort gute Anstellungen gefunden.

 

Stefanie Löhrer und Sabine Zimmermann erreichten 2006 und 2007 jeweils den 2. Platz. Im Jahr 2013 schloss Bianca Esser mit dem 3. Platz ab. Arberita Asllani erreicht im Jahr 2014 den 4. Platz. Marion Löwen bestand im Juli 2015 ihre Prüfung mit der Note gut und belegte damit Platz 3. Alle vorgenannten Absolventen konnten wir als gut qualifizierte Fachangestellte übernehmen. In der Prüfung im Juni 2016 erreichte Ivonne Riccio den 1. Platz.

Aufgaben und Tätigkeiten

Rechtsanwaltsfachangestellte unterstützen Rechtsanwälte in der Anwaltskanzlei dabei, Beratungs- und Vertretungsaufträge zu erledigen. Rechtsanwaltsfachangestellte vereinbaren beispielsweise Besprechungstermine mit Mandanten und führen Akten und Register sowie Termin-, Fristen- und Wiedervorlagekalender. Weiterhin fertigen sie nach Dikatat und auch selbstständig Schriftsätze an, beispielsweise für Zivil- und Strafprozesse oder Miet- und Arbeitsgerichtsstreitigkeiten. Zudem berechnen sie Forderungen und bereiten Schriftstücke für Mahnverfahren und Zwangsvollstreckungen vor. Daneben überwachen und verbuchen sie Zahlungseingänge und bearbeiten die gesamte Korrespondenz.

 

Sie organisieren die täglich in der Kanzlei anfallenden Arbeiten und betreuen Mandanten. In Absprache mit den Rechtsanwälten erledigen sie viele Aufgaben selbstständig: Sie nehmen Anrufe entgegen, leiten diese weiter und vereinbaren Termine. Mandanten empfangen sie und betreuen sie während der Wartezeit. Höflichkeit und Geduld sind gefragt, wenn sie mit Mandanten Vorbesprechungen führen.

 

Im Büro übernehmen Rechtsanwaltsfachangestellte den Schriftverkehr und bearbeiten die ein- bzw. ausgehende Post sowie E-Mails. Sie nehmen die persönlichen Daten der Mandanten auf und legen Akten an. Am Rechner erstellen sie z.B. Unterlagen für Scheidungsangelegenheiten, Miet- und Arbeitsgerichtsstreitigkeiten, Strafprozesse, Mahnverfahren und Zwangsvollstreckungen oder Verkehrsrechtsstreitigkeiten. Schriftsätze, d.h. Dokumente für gerichtliche Verfahren, fertigen sie ebenfalls an. Die Unterlagen für Mandantenbesuche oder Gerichtstermine bereiten sie vor oder legen Akten zur Wiedervorlage bereit. Dabei behandeln sie Mandantendaten vertraulich und sorgfältig.

 

Sie führen einen genauen Fristen- und Terminkalender, um beispielsweise die rechtzeitige Einreichung von Klagen oder Berufungen gewährleisten zu können. Teilweise fallen auch einmal Überstunden an, insbesondere wenn Fristen eingehalten werden müssen.

 

Rechtsanwaltsfachangestellte erledigen auch kaufmännische Tätigkeiten: Dazu zählt u.a. die kanzleiinterne Buchhaltung, die sie mithilfe einer speziellen Software am Rechner durchführen. Die Buchungsbelege archivieren sie. An der Vorbereitung von Monats- und Jahresabschlüssen wirken sie ebenfalls mit. Zudem wickeln sie den Zahlungsverkehr ab und berechnen Gebühren. Daneben beantragen sie Mahn- und Vollstreckungsbescheide.

Anwaltskanzlei

Dr. Beck GbR

52428 Jülich

Neusser Straße 24

Tel. 02461 93550

Fax 02461 9355-10

anwalt@advobeck.de

 

Durchwahlnummern

Impressum

E-Mail-Ad­res­se

Auszubildende

 

Mo. - Fr. 8:00 bis 17:00 Uhr und nach Vereinbarung

Notdienst 01578 07000 40

Unsere Auszubildenden belegen bei der Prüfung zur RA-Fachangestellten meist sehr gute Pätze.

Personenfragebogen

Haben einen Termin? Senden Sie uns bitte vorab Ihre und die Daten der weiteren Beteiligten.

Verschlüsseln Sie vertrauliche Nachrichten!

Versicherungsrecht: BMJV Justizministerium empfiehlt, im Streitfall einen Rechtsanwalt zu konsultieren

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Anwaltskanzlei Dr. Beck GbR - Rechtsanwälte - Fachanwälte - Strafverteidiger - Jülich, Düren, Aachen, Köln, Düsseldorf, Neusser Str. 24, 52428 Jülich, Tel 02461 93550, Telefax 02461 935510